SPOKA

Anklicken und lesen:
SPOKA Nr. 3 / 2018

SPOKA Nr. 3 / 2018

Archiv


Rehabilitationssport

Zur Liste der Anbieter


Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an


Auf einen Blick

Alle Termine auf einem Blick

Spenden

Spendenkonto

Haus Unterjoch


Sport-Index

Index für Inklusion im und durch Sport

Social Media

Facebook


Paralympics 2018 - Athletenvorstellung Anna-Maria Rieder

Anna-Maria Rieder ist unsere jüngste Bayerische Athletin bei den Paralympics in PyeongChang.

Anna-Maria Rieder

Ski Alpin

18 Jahre

RSV Murnau/SC Garmisch

Riesenslalom und Slalom



Foto: Bernhard Steiner

Grade mal 18 - und Nerven wie Drahtseile. Die besten Voraussetzungen, um in PyeongChang aufs Treppchen zu fahren! Die Hemiparese der Schülerin erkennt man auf der Piste eigentlich nur daran, dass sie in der linken Hand keinen Skistock hält. Die Erfolge des "Kükens" im DBS-Team für PyeonChang zeigen, wie viel in dem Nachwuchstalent steckt: von null auf den 3. Platz bei ihrem ersten Weltcup überhaupt 2017 in Tarvisio. Ende Dezember in Kühtai erfüllte sich die zielstrebige Oberammergauerin dann ihren sehnlichsten Wunsch: Mit zwei Silbermedaillen erkämpfte sie sich das Ticket für die Paralympics. Go Anna Maria go!
Text: BVS Bayern

 

(Foto: DBS/Ralf Kuckuck)


Zurück



Partner

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Sozialverband VdK Bayern

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Elektro Hieber
Pohlig
Berufsbildungswerk Rummelsberg

TOGU

Stiftung Behindertensport