SPOKA

Anklicken und lesen:
SPOKA Nr. 2 / 2018

SPOKA Nr. 2 / 2018

Archiv


Rehabilitationssport

Zur Liste der Anbieter


Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an


Auf einen Blick

Alle Termine auf einem Blick

Spenden

Spendenkonto

Haus Unterjoch


Sport-Index

Index für Inklusion im und durch Sport

Social Media

Facebook


Paralympics 2018 - Athletenvorstellung Anna Schaffelhuber

Die 25-jährige Anna Schaffelhuber fährt zum dritten Mal zu den Paralympics.

Anna Schaffelhuber

25 Jahr

TSV Bayerbach

Riesenslalom, Super-G, Abfahrt
Slalom und Super-Kombi



Foto: Bernhard Steiner


Gold-Anna trägt die Favoritenrolle wie einen perfekt sitzenden Skianzug. Seit dem fünften Lebensjahr fährt die Spitzensportlerin, die aufgrund einer angeborenen inkompletten Querschnittslähmung auf den Rollstuhl angewiesen ist, schon Monoskibob. Bereits vor der offiziellen Nominierung war sie für PyeongChang qualifiziert. Es sind ihre dritten Paralympics. In Vancouver trug sie  zum Abschluss die deutsche Fahne. in Sotchi holte sie 5 Mal Gold in 5 Rennen. Olympiasiegerin, Weltmeisterin, Sportlerin des Jahres - obwohl die Jurastudentin aus Regensburg schon alles abgeräumt hat - und zwar mehrfach, ist Anna Schaffelhuber immer noch medaillenhungrig. Wir freuen uns auf einen neuen Gold-Regen!
Text: BVS-Bayern



Foto: DBS / Ralf Kuckuck


Zurück



Partner

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Sozialverband VdK Bayern

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Elektro Hieber
Pohlig
Berufsbildungswerk Rummelsberg

TOGU

Stiftung Behindertensport