SPOKA

Anklicken und lesen:
SPOKA Nr. 5 / 2017

SPOKA Nr. 5 / 2017

Archiv


Rehabilitationssport

Zur Liste der Anbieter


Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an


Auf einen Blick

Alle Termine auf einem Blick

Spenden

Spendenkonto

Haus Unterjoch


Sport-Index

Index für Inklusion im und durch Sport

Social Media

Facebook


Tischtennis - Deutsche Meisterschaften in Saarbrücken

Die Deutschen Meisterschaften für Menschen mit Behinderungen fanden im April in Saarbrücken statt.


(Foto Quelle BTTV: Lena Kramm (BSV München, von links), Gewinnerin Marlene Reeg und Sonja Scholten)
 
120 Aktive des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) haben am Wochenende in Saarbrücken ihre nationalen Meister gekürt. Auch ein siebenköpfiges bayerisches Aufgebot war in der Joachim-Deckarm-Halle vertreten - und die Erfolge können sich sehen lassen. Deutscher Meister in der Wettkampfklasse 7 wurden Thomas Huppmann, der auf DBS-Ebene für den BSV München startet und im regulären Spielbetrieb für den TTC Remlingen (Unterfranken) aktiv ist. Huppmann verwies unter anderem Thorsten Schwinn und den sechsfachen Paralympicssieger Jochen Wollmert auf die Plätze. Zudem holte der 54-Jährige gemeinsam mit Niclas Welp Bronze im Doppel. Lena Kramm (BSV München/TSV Schwabhausen) landete in der WK 9/10 auf dem zweiten Platz im Einzel hinter Marlene Reeg (Hessen). Weiteres Edelmetall gab es in der Klasse A/B: Hier gewann Miriam Dudda (TSV Milbertshofen) die Bronzemedaille im Einzel und Doppel.

Quelle: BTTV


Zurück



Partner

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Sozialverband VdK Bayern

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Elektro Hieber
Pohlig
Berufsbildungswerk Rummelsberg

TOGU