Ausbildung Ski Instructor "Ski Alpin Behindertensport"

Zielgruppe: Alle interessierten Personen, die nach der Kombinationsausbildung (Block 10 [s. u.]
und „Ski-Instructor“) Ski-Übungsstunden für Menschen mit Behinderungen selbstständig
leiten möchten.
Voraussetzungen: Der Interessent muss die „Allgemeinen Zulassungsvoraussetzungen“ erfüllen.
Die Teilnehmer müssen den Blocks 10 Grundlagen des Behindertensports nachweisen oder im Besitz eine Übungsleiter C-Lizenz Behindertensport sein. Angemessenes skisportliches Können wird ebenfalls vorausgesetzt.
Kurzbeschreibung: Der Umfang der Ausbildung umfasst 90 UE.
Die Teilnehmer lernen vor allem die Vermittlung der behinderungsspezifischen Besonderheiten im Skilauf. Dabei werden schwerpunktmäßig die drei Bereiche
• „Stehend“ (Prothesen-, Einarm-, Ohnarm- und Krückenskifahrer)
• „Blind“ (Blinden- und Sehbehindertenskilauf)
• „Sitzend“ (Monski, Biski)
behandelt.
Daneben werden auch die Fachkompetenz von Schneesportunterricht mit der Fähigkeit, Gruppen zu führen und die entsprechende Methoden- und Vermittlungskompetenzen ausgebildet. Zur Ausbildung gehört auch die Erlangung eines entsprechenden eigenen Fahrkönnens, um unterschiedliche Situationen des Skiunterrichts zu meistern und auch entsprechende Formen zu demonstrieren.
Folgende Themenbereiche stehen im Mittelpunkt:
• Spezielle Methodik/Didaktik des alpinen Skilaufs für Menschen mit Behinderung
• Alpine Gefahren und Lawinenkunde
• Spezielle Ausrüstung und Gerätekunde des alpinen Skilaufs für Menschen mit Behinderung
• Trainings- und Bewegungslehre
• Allgemeine und gerätespezifische Praxisvermittlung
• Situatives und demonstratives Fahrkönnen
Termine und Orte:
Lehrgang Nr.: S-A-9
Modul 1 28.10.-01.11.2016 Stubaital
Modul 2 20.-22.01.2017 Unterjoch
Modul 3 03.-05.02.2017 Unterjoch
Lehrgangsgebühr: 130,- € für BVS- und DBS-Mitglieder; 260,- € für Nichtmitglieder
In der Lehrgangsgebühr sind die Kosten für Übernachtung, Verpflegung, Lift sowie
An-/Abreise nicht enthalten.
Anmeldung: bis zum 16.09.2016 Hier geht es zum Anmeldeformular!
Besonderheiten:
Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten die Teilnehmer die Lizenz „Ski-Instructor Ski Alpin Behindertensport“ von Interski Deutschland.  Achtung: Für den Lehrgang besteht Helmpflicht.
 

Partner

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Sozialverband VdK Bayern

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Elektro Hieber
Pohlig
Berufsbildungswerk Rummelsberg

Tipico Wetten

TOGU