Frauen-Workshop am 08.04.2017 in Erlangen

Am diesjährigen Workshop für Frauen nahmen zweiundzwanzig Frauen und ein Mann teil.


 
 
Der Vormittag startete mit Falun Gong einer alten chinesischen Sportart deren Übungen den Gleichklang von Geist und Körper in den Fokus stellen und von den Teilnehmer/Innen viel Konzentration fordern.
Weiter ging es mit Bewegung mit dem Reifen und Spiele bei denen die soziale Komponente im Mittelpunkt gestellt wurde.
Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es mit Wen-Do Selbstsicherheit/ Selbstbehauptung /Selbstverteidigung Übungsprogramm das speziell auf Frauen ausgelegt ist.
Zum Abschluss dieses Tages wurde noch die Sportart Bosseln vorgestellt, dass obwohl es ein fester Bestandteil des Behindertensportes, ist viele Teilnehmerinnen gar nicht kannten.
Beim traditionellen Abschlussgespräch wurden noch einmal die Inhalte des Tages genau erörtert. auf dass viele neu das vermittelt wurde genau eingegangen und schon über die mögliche Umsetzung im jeweiligen Verein und Sportstunden besprochen.

Text & Bild: Anita Eisele
 


Zurück



Partner

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Sozialverband VdK Bayern

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Elektro Hieber
Pohlig
Berufsbildungswerk Rummelsberg

TOGU

Stiftung Behindertensport