SPOKA

Anklicken und lesen:
SPOKA Nr. 4 / 2018

SPOKA Nr. 4 / 2018

Archiv


Rehabilitationssport

Zur Liste der Anbieter


Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an


Auf einen Blick

Alle Termine auf einem Blick

Spenden

Spendenkonto

Sport-Index

Index für Inklusion im und durch Sport

Social Media

Facebook


Paralympics 2018 - Athletenvorstellung Clara Klug und Martin Härtl

Clara Klug startet gemeinsam mit ihrem Begleitläufer Martin Härtl bei den Paralympics in PyeongChang

Clara Klug

23 Jahre

Para Ski Nordisch

PSV München




Foto: Oliver Kremer / DBS
Martin Härtl

Para Ski Nordisch

PSV München




Foto: Oliver Kremer / DBS

Und wieder ein Shootingstar aus der Münchner Kaderschmiede. Seit 2012  trainiert Nachwuchstalent Clara Klug, die aufgrund eines genetischen Sehverlustes fast völlig blind ist, auf PyeongChang hin, gemeinsam mit ihrem "Entdecker" und Guide Martin Härtl.  Bei dem 42 -jährigen Beamten und der 23-jährigen Studentin passt die Chemie. Und so haben die beiden auf dem Weg Richtung Olympia schon eine beeindruckende Reihe von Erfolgen zu bieten: zweimal Silber, einmal Bronze - so das Ergebnis der Biathlon-WM 2017 in Finsterau. Dazu als Sahnehäubchen der 2. Platz beim Gesamtweltcup.  Und 2018 machen sie weiter: ein zweiter und ein dritter Platz beim Biathlon-Weltcup in Canmore, Platz drei beim Heim-Weltcup in Oberried. Clara zählt im Top-Team für PyeongChang zu den heißesten Medaillen-Favoriten. Also: Daumen drücken!
Text: BVS Bayern



(Foto: DBS / R.Kuckuck)
 


Zurück



Partner

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Sozialverband VdK Bayern

Lotto Bayern

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Elektro Hieber
Pohlig
Berufsbildungswerk Rummelsberg

TOGU

Stiftung Behindertensport