SPOKA

Anklicken und lesen:
SPOKA Nr. 3 / 2019

SPOKA Nr. 3 / 2019

Archiv


Rehabilitationssport

Zur Liste der Anbieter


Auf einen Blick

Alle Termine auf einem Blick

Spenden

Spendenkonto

Sport-Index

Index für Inklusion im und durch Sport

Social Media

Facebook


RGSV Moosburg holt sich souverän das Double nach der Bayerischen Meisterschaft auch den Bayernpokal 2019

Eine Woche nach gewinn der Bayerischen Meisterschaft holten sich der RGSV Moosburg auch den Bayernpokal souverän nach Moosburg.




In Fürth wurde am Samstag, dem 06. April 2019, im neu eröffneten Julius-Hirsch-Sportzentrum das traditionelle Fußballtennis-Turnier um den Bayernpokal des BVS Bayern e.V. ausgetragen. Vom Ausrichter BVS Fürth e.V. konnten 9 teilnehmende Mannschaften von der 1. Vorsitzenden Hannelore Schier und dem Ehrenvorsitzenden Willi Dahinten begrüßt werden, die den Bayernpokal gewinnen wollten.
 
Die Vorrunde des Turniers wurde in zwei Gruppen und auf zwei Spielfeldern ausgetragen.
In die Halbfinale qualifizierten sich die beiden Ersten jeder Gruppe, die Mannschaften RGSV Moosburg,
BVS Fürth, BVS Weiden und RGS Amberg. Im ersten Halbfinale bezwang der RGSV Moosburg kompromisslos den RGSV Amberg mit 31:16 das zweite Halbfinale gewann der BVS Weiden überlegen gegen Fürth mit 34:10.

Die hervorragenden Endspiele wurden mit viel Beifall belohnt. Den 3. Platz erkämpfte sich der RGS Amberg mit 23:18 gegen den BVS Fürth. Sehr spannungsgeladen entwickelte sich zu Beginn das Endspiel zwischen dem BVS Weiden und der RGSV Moosburg. Die Moosburger spielten von Anfang bis zum Ende sehr konzentriert und bauten ihren Vorsprung ständig aus, und Moosburg sicherte sich mit dem Endergebnis von 24:12 den Sieg und gewann den begehrten Bayernpokal zum fünften Mal

Die Siegerehrung fand in einer nahegelegenen Gaststätte statt. Die drei Erstplatzierten Mannschaften erhielten aus der Hand des Abteilungsleiter Nationale Spiele und Landesfachwart für Fußballtennis in Bayern Martin Hofmair  die entsprechenden Glückwünsche und als besondere Auszeichnung eine Urkunde, eine kleine Geldprämie und pro Spieler eine Siegermedaille. Als Höhepunkt und unter großem Beifall der Sportkollegen nahm die Siegermannschaft des RGSV Moosburg den Bayernpokal entgegen.
 
Martin Hofmair bedankte sich in seiner Funktion als Landesfachwart Fußballtennis im Namen der teilnehmenden Vereine beim BVS Fürth e.V. für die gute Verpflegung und die ausgezeichnete Organisation des Turniers.
 
Der Spieltag endete wieder bei gutem Essen und freundschaftlichen Beisammensein im Kreis der eingeschworenen Fußballtennis-Gemeinschaft.
 
             Bayernpokal 2019
 
 
Platzierungen:
   
    1. RGSV Moosburg  
    2. BVS Weiden I  
    3. RGS Amberg  
    4. BVS Führt II  
    5. BVS Fürth I  
    6. TSV Kümmersbruck  
    7. VSG Zirndorf I  
    8. VSG Zirndorf II  
    9. RSG Kleinwallstadt  


Bericht Martin Hofmair, Foto Tobias Spendel
 


Zurück