Ergebnisse / Berichte des Bezirks Oberfranken


Fränkische Meisterschaft im Hallenboccia Schönwald 2018


Fränkische Meisterschaft im Hallenboccia

Die Fränkischen Meisterschaften im Hallenboccia fanden in diesem Jahr beim BRSV Schönwald statt.  Es nahmen insgesamt 11 Mannschaften aus Partenstein (Unterfranken), Bayreuth, Mehlmeisel, Rehau, Selb, Weidenberg sowie des Gastgebers teil.
 
Nach der Begrüßung durch den 2. Bürgermeister der Stadt Schönwald, Rudolf Stich und der Bezirksvorsitzenden des BVS Oberfranken, Heidemarie Miklis, wurde die Vorrunde in zwei Gruppen gespielt.
 
In der Zwischenrunde setzte sich die 1. Mannschaft des BRSV Schönwald überraschend gegen die RSG Partenstein durch.  Zweiter Endspielteilnehmer wurde die VRG Bayreuth nach einem Erfolg gegen den RBSV Selb 2.
 
Das „Kleine Finale“ gewann die Mannschaft aus Partenstein durch einen Sieg gegen die 2. Mannschaft des RBSV Selb. Den Turniersieg sicherte sich die VRG Bayreuth durch einen nicht gefährdeten Erfolg gegen die 1. Mannschaft des Gastgebers.

Siegerehrung mit Urkunden

Tabelle:
  1. VRG Bayreuth 1
  2. BRSV Schönwald 1
  3. RSG Partenstein
  4. RBSV Selb 2
  5. RBSV Selb 1
  6. VSG Rehau 1
  7. VRG Bayreuth 2
  8. VSG Rehau 2
  9. BRSV Schönwald 2
  10. BVSV Weidenberg
  11. VSV Mehlmeisel

Tag der Bewegung am 07.04.2018 in Weidenberg


Tag der Bewegung mit Hallenboccia-Turnier am 07. April 2018 in Weidenberg



11 Mannschafen beteiligten sich am „Tag der Bewegung“ an einem offenen Turnier im Hallenboccia in der Dreifachsporthalle Weidenberg. Der ausrichtende Verein war diesmal der VRG Bayreuth.
 
Die Stimmung während der Veranstaltung war sehr gut. Spannende Szenen bot das sehr faire Turnier genug, lediglich Zuschauer hätte es noch deutlich mehr vertragen können. Alle Mannschaften kämpften um jeden Punkt. Es kann nur einer der Sieger sein, Verlierer gibt es beim Sport nicht.
 
Turniersieger wurde BVSV Weidenberg 1, zweiter wurde VSV Kemnath und dritter wurde der VRG Bayreuth. Die weitere Reihenfolge: VSG Rehau 2, BRSV Schönwald 1, RBSV Selb 1, VSV Mehlmeisel, VSG Rehau 1, RBSV Selb 2, BRSV Schönwald 2 und BVSV Weidenberg 2.
 
Die Siegerehrung nahmen die Bezirksvorsitzende, Heidemarie Miklis, der stellv. Bürgermeister von Weidenberg, Günther Dörfler, sowie der Bezirkssportwart Kay Kuhlen vor. Es wurden Urkunden und kleinen Präsente an alle Mannschaften verteilt.
 
Heidemarie Miklis                                                                                 

 

Partner

Lotto Bayern

Sozialverband VdK Bayern

Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

vbw - Die bayerische Wirtschaft

Wertebündnis Bayern

Deutscher Behindertensportverband e.V.

Pohlig

Berufsbildungswerk Rummelsberg

Stiftung Behindertensport