Lizenzverlängerungslehrgang für Sportabzeichen Prüfer

Zur diesjährigen Lizenzverlängerung, die sowohl an die Prüfer als auch an die Dozenten eine sportliche Herausforderung stellte, trafen sich 19 interessierte Sportabzeichen Prüfer am 17. März im Hotel Frankenhof in Gunzenhausen/Streudorf.

Der seit 1.1. 2018 gültige neue Prüfungswegweiser des DOSB wurde vorgestellt.
Im Besonderen wurde auf die neuen Richtlinien zur Ausbildung/Zusatzausbildung der Prüfer für Menschen mit Behinderung und Lizenzverlängerung hingewiesen.
Ein großes Thema an diesem Tag war die Neueinteilung von Behinderungsklassen und Endoprothesen als auch Erstellung der neuen Prüfkarten.
Durch den Lehrgang der wie immer durch den Bezirk getragen wurde führte in gewohnter Weise Gottfried Hiller Abteilungsleiter Deutsches Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung, unterstützt durch die Bezirkssportwartin Heide Roth.


Zurück